wortpaare

aus gegebenem anlass* möchte ich darauf hinweisen, dass folgende wörter nicht in beziehung gesetzt werden sollten können dürfen:

wikipedia – recherchieren

das gleiche gilt auch für:

medien in KAPITALEN lettern (BILD, RTL, RTL2, EXPRESS) – journalismus
.
.
.

wer will, darf die liste gerne verlängern.

*: aufgeschnappter wortfetzen beim weg zur arbeit: „…hab ich dann vorab bei wikipedia recherchiert…“ das ist an sich schon lustig. viel lustiger wird es aber, wenn man den ersten satz auf dieser seite liest: „Zehn Dinge über Wikipedia, die du vielleicht noch nicht weißt ist eine Liste […] vor allem für Leute mit nur wenig Vorkenntnissen zum Projekt wie etwa Journalisten…“

voll kress, alda!

eyecatcher

der heutige kress-newsletter wartete heute mit diesem super eyecatcher auf:

“Vogue”-Chefin liest “viel Scheiße” im “Spiegel”

ach so… – wäre es, bei umgekehrter ausgangslage (mascolo: „lese viel Scheiße in der Vogue“), wohl auch eine nachricht wert?

Immerhin sieht frau arp nur halb so schrecklich aus, wie das abgemagerte gespenst, das kürzlich die leitung der französischen ausgabe abgegeben hat: carine roitfeld